Willkommen in unserem

Familiegarten

Parzelle154

  
 

Fütterung von Wildvögeln

Viele Gartenfreunde füttern im Winter Wildvögel, aber wie macht man das richtig?!

Hier ein Tipp

In der Regel werden Vogelhäuschen zum Füttern verwendet. Diese haben aber den Nachteil, dass das Körnerfutter gefriert und die Vögel beim Fressen ihren Koht darauf hinterlassen. Eine Lösung währe man benutzt ein Futtersilo.

 

 

Dieses hat den Vorteil, das Futter wird nicht nass, die Röhre kann von oben nachgefüllt werden und die Vögel können keinen Koht darauf hinterlassen.

Hier einige Körnerfresser:

Buchfink Dompfaff Spatz

Dann gibt es auch noch Vögel die weiches Futter bevorzugen (Äpfel)

Wie z.B.   Amseln, Rotkehlen und Heckenbraunellen

Amsel Heckenbraunelle

Und nicht zu vergessen die Meisen,

Blaumeise Meise

für sie gibt es im Handel spezielle Meisenringe oder –Knödel.

 

 

 

 

 

 

 


2    
.